Juli 2019 / VFF

Vorstandswahl

Neuer VFF-Vorstand gewählt

VFF-Vorstand: (v.l.n.r.): David Finnegan, Fernando Scalzo, Jens Meyer-Bosse, Dagmar Bleile, Christoph Knobloch, Kathrin Schiemann (Leiterin der Geschäftsstelle), Martin Steinbach. Nicht auf dem Bild ist Christopher Angsten.
VFF-Vorstand: (v.l.n.r.): David Finnegan, Fernando Scalzo, Jens Meyer-Bosse, Dagmar Bleile, Christoph Knobloch, Kathrin Schiemann (Leiterin der Geschäftsstelle), Martin Steinbach. Nicht auf dem Bild ist Christopher Angsten.
Vorstand 2019.jpg
JPG Bild 1.2 MB

Der Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V. hat auf seiner Mitgliederversammlung am 9.7.2019 in Köln einen neuen Vorstand gewählt. Er setzt sich aus sieben Mitgliedern der Fährbranche zusammen. Gleichzeitig gab sich das Führungsgremium eine neue Struktur: Anders als in den Vorjahren wird es keinen Vorsitzenden und Stellvertreter mehr geben, stattdessen wurden zwei gleichberechtigte Sprecher nominiert:

·        Dagmar Bleile, Anek Lines und Superfast Ferries, Area Sales Manager DACH

·        David Finnegan, DFDS, Sales Manager, Central, Eastern & Southern Europe, Baltics & Russia.

 

Die Funktion des Kassenwarts übernimmt jetzt neu Christoph Knobloch, CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH, Geschäftsführer. Er folgt auf Ingo Dobbert, der nach 24 Jahren den Vorstand verlässt. Er hatte den VFF von Anfang an mit gegründet, geprägt und maßgeblich weiterentwickelt. Für sein aktives Wirken und für seine engagierte Branchentätigkeit sprach ihm der Vorstand seinen ausdrücklichen Dank aus.

 

Außerdem gehören dem neuen Vorstand an:

 

  • Christopher Angsten, Tallink Silja Gmbh, Sales & E-Commerce Manager DACH, 
  • Jens Meyer-Bosse, Color Line GmbH, Head of Sales,
  • Fernando Scalzo, GNV, Key Account Manager, DACH, Niederlande, Osteuropa sowie Tunesien,
  • Martin Steinbach, FRS Helgoline GmbH & Co. KG, Head of Sales

Die Wahl des Vorstandes sowie die turnusmäßige Mitgliederversammlung des VFF fand wie auch all die Jahre zuvor am Rand der RDA Group Travel Expo in Köln statt. Damit unterstrich der Verband erneut die Wichtigkeit der Bus- und Gruppentouristik-Messe für seine Mitglieder.

 

Mit der starken Sales- und Marketing-Präsenz der neuen Vorstandsmitglieder wird der Verband als Interessensvertreter der Fährbranche insbesondere seine verkaufsunterstützenden Aktivitäten über gezielte Marketing-,  Online-,  Messen- und Informationsaktionen ausbauen.

 

Pressekontakt und Fotos:

Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V., Kathrin Schiemann,

Gotenstraße 11, 20097 Hamburg, Tel.: 040/21 999 828

E-Mail: schiemann@faehrverband.org

www.faehrverband.com

 

Oldenburg Kommunikation

Neue Schönhauser Straße 6, 10178 Berlin, Tel.: 030/28 09 61 00
E-Mail: info@oldenburg-kommunikation.de
www.oldenburg-kommunikation.de

 

Der Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik ist die Interessengemeinschaft deutscher Fährreedereien, internationaler Fährunternehmen mit deutschen Niederlassungen oder Vertretungen sowie touristischer Partner. Gegründet von 15 Reedereien im Jahr 1995, gehören ihm heute mehr als 60 Mitglieder an.

 

Über seine Gremien konzentriert sich der Verband besonders auf

·        die Unterstützung der Vertriebswege durch umfassende Schulungen von Gruppenreiseveranstaltern und Reisebüro-Expedienten,

·        die Beteiligung an internationalen Messen,

·        die Pressearbeit sowie

·        Branchenanalysen.

Innerhalb des VFF steht der Informationsaustausch der Mitglieder im Vordergrund. Extern fördert er über seine Mitgliedschaften in touristischen Verbänden und Ausschüssen wie im DRV, RDA sowie ASR die Interessen seiner Mitglieder und unterstützt zugleich durch sein Engagement in der Branche die Entwicklung des Tourismus im weitesten Sinne. Die Geschäftsstelle des VFF befindet sich in Hamburg. Sie ist Ansprechpartner für Verbandsmitglieder, Reisemittler und Journalisten gleichermaßen.