August 2019 / NOVASOL

Ferienhaus-Boom im Norden

Hitzesommer treibt Urlauber nach Skandinavien

NOVASOL Ferienhaus Dänemark D15015_main_
JPG Bild 14.0 MB
Novasol_Ferienhaus - Bratten Strand_1_A2
JPG Bild 2.2 MB
Markus Diefenbach_Novasol.jpg
JPG Bild 108.4 KB

·         Dänemark, Schweden und Norwegen im Juli praktisch ausverkauft

·         Zweiter Hitzesommer in Folge forciert Urlaub im Norden

·         Wachsender Zustrom vor allem aus Süddeutschland

 

Hamburg, 5. August 2019 – Das Klima lenkt die Urlauber-Ströme um. Dänemark und Schweden, aber auch Norwegen waren im Juli praktisch ausverkauft, berichtet der Ferienhaus-Spezialist NOVASOL, der allein in Skandinavien rund 15.000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser bietet. Vor allem Bornholm und die dänische Nordseeküste meldeten frühzeitig eine extrem gute Buchungslage. „Der Norden ist der neue Süden“, so NOVASOL-Marketingchef Markus Diefenbach: „Die deutschen Gäste fliehen vor der Hitze in den Norden. Länder, die früher als kühl galten, erscheinen im Hitzesommer 2019 als angenehm wohltemperiert.“

 

Mit kräftigen Zuwachsraten im zweistelligen Bereich übertrafen Dänemark und Schweden im Juli das bereits starke Wachstum des Jahres 2018. „Einer der Hauptgründe“, so Markus Diefenbach, „waren die dauerhaft hohen Temperaturen in Deutschland: Während man hierzulande im zweiten Jahr in Folge über Hitzerekorde stöhnte, lagen die Tagestemperaturen an Nord- und Ostsee bei wohltuenden 20-25°C – das ist ideales Ferien- und Badewetter!“

 

Zusätzlich befeuert wird der Skandinavien-Boom durch aktuelle Reisetrends: „Die zunehmende Kurzfristigkeit der Buchungen erlaubt es, auf Wetterphänomene spontan zu reagieren. Bei Flugreisen etwa ans Mittelmeer muss weit im Voraus gebucht werden, nicht so bei Destinationen, die traditionell mit dem Pkw erreichbar sind, wie Dänemark oder Schweden.“ Hinzu kommt die neue Lust auf Nahziele: „Gerade Familien mit Kindern schätzen kurze Wege und die Bequemlichkeit und Flexibilität der Anreise, wenn das Urlaubsziel nur wenige hundert Kilometer entfernt liegt: Kein Kofferschieben, keine Warteschlangen, keine nervigen Flughafentransfers.“ Nicht zu vergessen die Vorzüge eines „eigenen Hauses“ am Wasser.

 

Das ohnehin volumenstarke Schweden profitierte dabei insbesondere von der gestiegenen Nachfrage aus den östlichen Bundesländern und Baden-Württemberg. Auch Norwegen konnte vor allem im Süden Deutschlands enorm zulegen – „ein weiteres Indiz dafür, dass Urlauber, die es eigentlich viel näher nach Italien oder Kroatien hätten, derzeit lieber in die erträglichen Klimazonen Skandinaviens ausweichen.“

 

Kontakt für Informationen, Katalogbestellungen und Buchungen:
NOVASOL Deutschland, Gotenstraße 11, 20097 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 688 71 51 00, Fax: +49 (0)40 / 2388 59 24
novasol@novasol.de, www.novasol.de
Buchungen auch in jedem guten Reisebüro

 

Pressekontakt:
Oldenburg Kommunikation
Neue Schönhauser Str. 6, 10178 Berlin, Tel.: +49 (0)30 / 28 09 61 01
info@oldenburg-kommunikation.de, www.oldenburg-kommunikation.de

 

NOVASOL A/S, dansommer A/S und Ardennes-Etape sind Unternehmen der NOVASOL-Gruppe mit Hauptsitz in Virum, Dänemark. Die NOVASOL-Gruppe unterhält Niederlassungen in 18 Ländern Europas sowie mehr als 60 Büros europaweit und beschäftigt mehr als 2.500 Angestellte sowie Freiberufler. Zur Vermietung stehen rund 50.000 Ferienobjekte in 28 Ländern. Das Unternehmen beherbergte 2018 mehr als 2 Millionen Gäste. NOVASOL A/S ist Teil von Awaze – Europas führendem Anbieter von professionell gemanagten Ferienhäusern, -wohnungen und Ferienanlagen.